• Aktuelle Informationen zur weiteren Öffnung der Schule

            31.05.2021

            Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

            im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt wurde am Samstag der Schwellenwert von 100 Neuinfektionen je 100 000 Einwohner am fünften aufeinanderfolgenden Werktag unterschritten. 

            Entsprechend der Allgemeinverfügung des TMBJS vom 07.05.2021 findet gemäß §34a Abs. 1 ThürSARS-CoV-2-IFS-Maßn-VO a entweder in beständigen, festen voneinander getrennten Lerngruppen oder unter ständiger Wahrung des Mindestabstandes nach Entscheidung der Schulleitung statt (Ziffer 7 der Allgemeinverfügung des TMBJS vom 07. Mai 2021 sowie Ziffer 5.4 der Allgemeinverfügung des TMBJS vom 28. Mai 2021).

            Wir verbleiben in der Unterrichtsorganisation weiterhin im Wechselmodell, da der Unterricht unter ständiger Wahrung des Mindestabstandes auf Grund der baulichen Gegebenheiten nicht gewährleistet werden kann.

            Wir rechnen in den nächsten Tagen mit einer vollumfänglichen Öffnung der Schule (Phase GRÜN) und bereiten dies im Moment vor. Wir werden Sie rechtzeitig an dieser Stelle informieren.

             

            Mit freundlichen Grüßen
            Die Schulleitung

          • Schulöffnung ab Freitag, dem 21.05.21

            19.05.2021

            Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

            auf Grundlage der Entscheidung des Staatlichen Schulamtes Südthüringen öffnet die Schule ab Freitag, dem 21.05.21 in den eingeschränkten Regelbetrieb (Wechsel in die Phase Gelb II, Wechselunterricht unter ständiger Wahrung des Mindestabstands für alle Klassenstufen)

            Dies bedeutet:

             

            • Die Schüler aller Klassenstufen werden ab Freitag, dem 21.05.21 im Wechselmodell in Präsenzunterricht beschult.
            • Der neue Stundenplan ist ab sofort auf der Homepage/ Edupage APP einsehbar (Anmeldung erforderlich!)
            • Die Klassenleiter informieren Sie, welche Gruppen an welchen Tagen im Präsenzunterricht beschult werden.
            • Die Notbetreuung wird außerhalb des Präsenzunterrichtes aufrechterhalten. Die Elternhäuser der betreuten Schüler bekommen hierzu gesonderte Informationen.
               
            • Die am 26.04.21 angeordnete Test- und Maskenpflicht bleib vollumfänglich in Kraft. (Schüler deren Erziehungsberechtigte der Testung widersprochen haben und nicht schriftlich Widerruf eingelegt haben, dürfen die Schule nicht betreten und werden weiter im Distanzunterricht beschult.

             

            gez.
            Die Schulleitung